Sprache lernen

Vokabeln lernen: so verdoppelst du dein Tempo


Eine Sprache in 90 Tagen zu lernen kann herausfordernd sein. Das Gedächtnis entpuppt sich als Sieb, die Lernmengen erhöhen sich, die Vokabeln haben oft einen ähnlichen Klang und du weißt irgendwann auch überhaupt nicht mehr, was du noch beherrscht und was du erneut vergessen hast. Und dann gehst du mit diesem Zustand in eine Prüfung. Kommst dir das bekannt vor? Vokabeln lernen ist allerdings einfacher, als du denkst. Das Besondere hier ist lediglich, dass du eine Lernmethode brauchst, weil jede Vokabel für sich gelernt werden muss und es unendlich viele sind. Nachfolgend werden dir zwei gute Lerntechniken zum Vokabeln lernen vorgestellt, von denen du stark profitieren kannst. Auf geht’s!
In diesem Artikel lernst du 3 Techniken mit der DU dein Tempo beim Vokabeln lernen verdoppelst:
  1. Schlüsselwortmethode
  2. Geschichtenmethode
  3. Kombinationsmethode

Lerne neue Sprachen ganz einfach und verblüffe damit nicht nur deine Urlaubsbekanntschaft!

 

Fremdwörter klingen für uns alle oftmals Spanisch, selbst wenn es Französisch oder Russisch ist. Kurz gesagt, die Meisten tun sich sehr schwer damit eine neue Sprache zu lernen. Selbst wenn es sich dabei nur um ein paar einfache Wörter, wie Bitte, Danke, Hallo oder wie geht’s handelt.

Möchtest Du ab sofort zu den Menschen gehören, die sich problemlos Fremdwörter und neue Sprachen aneignen? Dann wende diesen einfachen Trick an.

Suche dir für die zu lernende Vokabel ein ähnlich klingendes Schlüsselwort. Wenn Du nun das zu Lernende mit dem Wort oder einer Silbe daraus verbindest, kannst Du dir daraus einen Merksatz formen. Mithilfe des Hilfswortes und der Bedeutung der Vokabel erstellst Du dir im Geist ein besser zu merkendes Bild. Dabei kannst Du deine Konzentration steigern, indem Du das gemerkte Bild zusätzlich mit Emotionen verknüpfst.

Ein gutes Beispiel um sich das englische Wort für Frau (woman) mithilfe dieser Methode zu merken, ist der Satz: „Eine hübsche Frau ist jemand, wo man gerne hinsieht.“ Sprachlich und grammatikalisch nicht wirklich schön, aber gerade das wird dir das Merken erleichtern.

Das Schlüsselwort muss dabei nicht zwangsweise aus deiner Muttersprache stammen. Allerdings solltest Du die Sprache soweit beherrschen, als dass dir das Schlüsselwort geläufig ist und Du dich nicht noch zusätzlich bemühen musst dir diesen Begriff zu merken. Ziel dieser Lernvariante ist nämlich, dass Du eine Assoziation zwischen Bekannten und Neuen Inhalten herstellst und deinem Gedächtnis so die Arbeit erleichterst [Quelle].

Laut einer Studie von Atkinson und Raugh aus dem Jahre 1975 ist die Schlüsselwortmethode umso effektiver, je ähnlicher sich die zu lernende Sprache und die Muttersprache sind. Um dies zu belegen, baten sie amerikanische Studenten für 3 Tage je 40 russische Wörtern, also insgesamt 120 Stück, zu lernen. Bei der Abfrage am vierten Tag erinnerten sich die Probanden, die mit der Schlüsselworttechnik gelernt hatten an 72% der Begriffe, die Kontrollgruppe dagegen nur an 46%.

Bei einer weiteren Untersuchung mit spanischen Vokabeln war das Resultat noch deutlicher: die Studenten der Kontrollgruppe erinnerten sich lediglich an 28% der Begriffe, wohingegen sich die Probanden, die mithilfe von Schlüsselwörtern gelernt hatten noch an 88% erinnerten.

Eine aktuellere Studie von Lawson und Hogben im Jahre 1998 konnten die Effektivität dieser Methode zum Sprachenlernen ebenfalls belegen. Weitere Studien (Brigham u. Brigham 1998, Dretzke und Levin 1990, Levin et al. 1983 u.1983) bewiesen ebenfalls, dass sich diese Technik ebenfalls für das Lernen von Fakten eignet [Quelle].

Einfacher und schneller Vokabeln lernen mit der Schlüsselwortmethode

 

Neben dem Wiederholen beim Vokabeln lernen, gibt es noch eine andere Lerntechnik: Das Vernetzen von Begriffen mit anderen Dingen, insbesondere in einer Geschichte. Hier handelt es sich um eine Assoziationstechnik, die einfach einen zusätzlichen Zugang zum Wissen im Gedächtnis anlegt und es in einen ganz fiktiven Zusammenhang bringt. Diese Lernmethode ist so leistungsfähig, dass du damit beim Vokabeln lernen unglaublich erfolgreich sein kannst. Sicherlich kennst du das Gefühl, wenn dich jemand beim Vokabeln lernen abfragt: Ich weiß es, Augenblick mal… Und dann weiß du den Begriff doch nicht. So etwas passiert dir bei der Schlüsselwortmethode nicht. Denn du benötigst wahrscheinlich zwei bis drei Sekunden für die Herleitung deiner Antwort, aber du kommst mit Sicherheit drauf. Diese Assoziationstechnik eignet sich hervorragend für das Vokabeln lernen.

teamcoaching, motivationscoach, Motivationscoach, Christian Bischoff, Coaching, motivationstraining, Motivationstraining, führung und gesundheit, Führung und Gesundheit, seminaranbieter, Seminaranbieter, Motivationstrainer, Motivationstrainer Köln, Motivationstrainer Neuss, Motivationstrainer Düsseldorf, Motivationstrainer Leverkusen, Motivationstrainer Dormagen, Motivationstrainer Mönchengladbach, Motivationstrainer Bergisch Gladbach, Motivationstrainer Kaarst, Motivationstrainer Krefeld, Motivationstrainer Oberhausen, Motivationstrainer Duisburg, Motivationstrainer Mülheim, Motivationstrainer Frechen, Motivationstrainer Hürth, Motivationstrainer Solingen, Motivationstrainer Marienburg, Motivationstrainer Overath, Motivationstrainer Meerbusch, Motivationstrainer Oberkassel, Motivationstrainer Oberhausen, Motivationscoach, motivationscoach, motivationstrainer, Coaching, coaching, Motivationstraining, motivationstraining, teamcoahing, Teamcoaching, Mental Coach, mental coach, nlp coach, NLP Coach, Gesundheitsseminare, gesundheitsseminare, BGM, BGF, bgm, bgf, betriebliches gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche gesundheitsförderung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung, motivationsseminare, Motivationsseminare, Mitarbeitermotivation, mitarbeitermotivation, Motivation von Mitarbeitern, Motivation finden, motivations von mitarbeitern, Motivation Training, motivation training, Menschen motivieren, menschen motivieren, Impulsvorträge, impulsvorträge, Impulsvortrag, impulsvortrag, impulsreferat, Impulsreferat, Keynote Speaker, Redner, Impulsredner, impulsredner, redner, keynote speaker, Chris Ley, chris ley, CHRISLEY, chrisley, chris ley akademie, Chris Ley Akademie, Dein Leben, dein leben, dein Ziel, Dein Ziel, deine challenge, Deine Challenge, Zielerreichung, Langzeitmotivation, langzeitmotivation, zielerreichung, Erfolgsautor, Weltrekordler, weltrekordler, erfolgsautor, Fitnessexperte, Fitness Experte, fitness experte, Impulsvortrag Fitness, Impulsvortrag Gesundheit, Impulsvortrag Motivation, impulsvortrag, Motivationstrainer für Unternehmen, Motivationstrainer für Mitarbeiter, lifechallenge, Lifechallenge, lifechallenge strategie, Lifechallenge Strategie, Life Coach, life coach, Lifecoach, Life Coaching, Lifecoaching, Life coaching, Life Coach Ausbildung, Life Coach Lizenz, Lifechallenge Strategie Coach, lifecoaching, life coaching, Selbstmanagement, selbstmanagement, nachhaltige Seminare, Nachhaltigkeit, nachhaltige Programme, Ziele erreichen, ziele erreichen, Zielerreichung, Wie erreiche ich Ziele, Ziele, Zielerreichung auf langer Strecke, Ziele nachhaltig erreichen, Managementschulung, Management Schulung, Schulung für Management, Schulung für Manager, Schulung für Führungskräfte, Kommunikationsseminar, Kommunikationsseminare, Kommunikation Seminar, Motivationsvortrag, Motivationsvorträge, motivationsvortrag, motivationsvorträge, Inhouse Seminare, Inhouse Seminar, inhouse seminar, inhouse seminare, Inhouseseminare, Motivationsseminar, moitvationsseminar, Motivations Seminar, Trainee, trainee, Traineeprogramm, Trainee Programm, Schulung für Trainee, Weiterbildung für Trainee, Motivationscoach, Motivation Coach, Motivationscoach für Sportler, Motivationscoach für Politiker, Motivationscoach für Führungskräfte, Motivationscoach für Geschäftsführer, Motivationscoach für Angestellte, Motivationscoach für Unternehmen, Motivationscoach für Privatleute, Motivationscoach für VIP, Motivationscoach Neuss, Motivationscoach Düsseldorf, Motivationscoach Köln, Motivationscoach Meerbusch, Motivationscoach Frankfurt, Motivationscoach Stuttgart, Motivationscoach München, Motivationscoach Hamburg, Motivationscoach Berlin, Motivationscoach Bremen, Motivationscoach Mönchengladbach, Motivationscoach Dortmund, Motivationscoach NRW, Motivationscoach für Persönlichkeiten, Führungskräftecoaching, Führungskräfte Coaching, Coaching für Führungskräfte, Stresstest, Motivationstest, Motivations Test, Stress Test, Motivationsdiagnostik, Stress Diagnostik, Mitarbeiter motivieren, Coaching Akademie, Vortrag halten, Impulsreferat, Zielvereinbarung, Ziele, Mitarbeiterführung, Erfolg, Kommunikation, nonverbale Kommunikation, Sprache und Kommunikation, Disziplin lernen, Selbstdisziplin, erfolgreich, Willenskraft, Konzentration steigern, Vergesslichkeit, Mnemotechnik, Gedächtnistraining, Vokabeln lernen, Menschen lesen, Vertrauen, Vertrauen aufbauen, Verzeihen, Vergebung, Strategie, Strategie Ziele, Reiss Profile Test, Persönlichkeitstest, glücklich sein, Gutes tun, Ultramarathon, schnell abnehmen, Sixpack, Misserfolg, Scheitern
Vokabeln lernen mit der Schlüsselwortmethode

Bestimmt hast du schon mal selbst Eselbrücken gebildet. Exakt nach dem gleichen Prinzip funktioniert die Schlüsselwortmethode. Sie ist aber genauer. Bei ihr fügst du deiner Vokabel ein Wort dazu, welches eine Mittlerfunktion hat. Diesen Mittlerbegriff entnimmst du direkt der Fremdsprachen-Vokabel und verbindest ihn über eine Geschichte mit der deutschen Bedeutung. Das ist ziemlich raffiniert, da die beiden Teile dem Gedächtnis leicht zugänglich sind. Beim Vokabeln lernen erfolgt daher mit der Schlüsselwortmethode ein Doppelschritt: In der Vokabel suchst du einen Hinweis auf ein weiteres Wort. Das ist dann das Schlüsselwort. Weiterhin verbindest du die Bedeutung des Begriffs mit dem Schlüsselwort in einer kleinen Geschichte.
Beim Vokabeln lernen lässt sich das Schlüsselwort aus dem Wortstamm oder aus dem Klang der Vokabel ableiten. Am besten, du nimmst das Naheliegendste, was den Klang des Begriffs hergibt – entweder in seiner richtigen Aussprache oder auch seiner Wortteile. Alles, was dir gleich einfällt, wird dir später beim Überlegen immer wieder leicht einfallen. Es reimt sich entweder auf deine Vokabel oder klingt so ähnlich. Die Vokabel kann ebenso zu zwei Schlüsselworten werden, die eine Verbindung zu der Bedeutung aufbauen. Der Schlüsselbegriff ist wie die Schlüsselgeschichte eine ziemlich persönliche Angelegenheit. Er braucht keinen zu beeindrucken oder besonders verrückt sein. Denn er stellt beim Vokabeln lernen ein technisches Hilfsmittel für dein Gedächtnis, also ein Werkzeug dar. Du solltest mit dem Suchen nach einem Schlüsselwort im Einzelfall nicht zu viel Zeit verbringen. Es genügt ja, wenn es einigermaßen okay ist. Der Schlüsselbegriff kann ebenso aus einer dritten Sprache entnommen werden.

Geschichten erzählen beim Vokabeln lernen

 

Durch die Schlüsselwortmethode kannst du eine Geschichte erzählen. Hier nimmst du den Schlüsselbegriff und die Bedeutung der Vokabel. Betrachte sie wie Satzteile und ergänze etwas, das einen sinnvollen Zusammenhang zwischen den beiden herstellt. Nun hast du einige Möglichkeiten zur Auswahl. Entscheide nach deiner Vorliebe, wie du Schlüsselgeschichten erfindest:
Nimm den kürzesten Weg. Hast du als Bedeutung ein Substantiv oder als Schlüsselwort ein Verb oder umgekehrt, dann verbindest du sie direkt. Hier ein Beispiel aus dem Französischen: Aller heißt laufen. Als Schlüsselwort, kommt laufen infrage. Somit ergibt sich eine Schlüsselgeschichte: alle Sportler laufen. Hier kannst du dir beispielsweise viele Leute vorstellen, die bei einem Marathon laufen usw. Diese Vorgehensweise ist einfach, aber funktioniert.
Zerlege die ganze Vokabel in Schlüsselworte. Dabei suchst du dir nicht ein Schlüsselwort, sondern du versuchst, jede Silbe deiner Vokabel mit einem Schlüsselwort wiederzugeben. Vielleicht klingt das schwierig, ist jedoch auch ziemlich einfach und wird von vielen zum Vokabeln lernen verwendet. Nun ein Beispiel aus der lateinischen Sprache: Cubare bedeutet liegen. Hier sind die Schlüsselworte Kuh und Bahre. Als Schlüsselgeschichte ergibt sich: die Kuh befindet sich auf der Bahre. Wenn du als Schlüsselbegriff lediglich die Bahre nimmst, kannst du nach der obigen Methode beim Vokabeln lernen so vorgehen: Auf der Bahre bleiben. Somit ist es auch einprägsam. Ein weiteres Beispiel aus dem Französischen: Fiore heißt Blumen. Als Schlüsselworte können hier Vieh und Ohren eingesetzt werden. Somit hast du folgende Schlüsselgeschichte: Beim Vieh wachsen Blumen aus den Ohren. Das Bild solltest du dir mit möglichst vielen Details einprägen.
Oder du formulierst deine Schlüsselgeschichte etwas aufwendiger. Immer wieder gibt es von

teamcoaching, motivationscoach, Motivationscoach, Christian Bischoff, Coaching, motivationstraining, Motivationstraining, führung und gesundheit, Führung und Gesundheit, seminaranbieter, Seminaranbieter, Motivationstrainer, Motivationstrainer Köln, Motivationstrainer Neuss, Motivationstrainer Düsseldorf, Motivationstrainer Leverkusen, Motivationstrainer Dormagen, Motivationstrainer Mönchengladbach, Motivationstrainer Bergisch Gladbach, Motivationstrainer Kaarst, Motivationstrainer Krefeld, Motivationstrainer Oberhausen, Motivationstrainer Duisburg, Motivationstrainer Mülheim, Motivationstrainer Frechen, Motivationstrainer Hürth, Motivationstrainer Solingen, Motivationstrainer Marienburg, Motivationstrainer Overath, Motivationstrainer Meerbusch, Motivationstrainer Oberkassel, Motivationstrainer Oberhausen, Motivationscoach, motivationscoach, motivationstrainer, Coaching, coaching, Motivationstraining, motivationstraining, teamcoahing, Teamcoaching, Mental Coach, mental coach, nlp coach, NLP Coach, Gesundheitsseminare, gesundheitsseminare, BGM, BGF, bgm, bgf, betriebliches gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche gesundheitsförderung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung, motivationsseminare, Motivationsseminare, Mitarbeitermotivation, mitarbeitermotivation, Motivation von Mitarbeitern, Motivation finden, motivations von mitarbeitern, Motivation Training, motivation training, Menschen motivieren, menschen motivieren, Impulsvorträge, impulsvorträge, Impulsvortrag, impulsvortrag, impulsreferat, Impulsreferat, Keynote Speaker, Redner, Impulsredner, impulsredner, redner, keynote speaker, Chris Ley, chris ley, CHRISLEY, chrisley, chris ley akademie, Chris Ley Akademie, Dein Leben, dein leben, dein Ziel, Dein Ziel, deine challenge, Deine Challenge, Zielerreichung, Langzeitmotivation, langzeitmotivation, zielerreichung, Erfolgsautor, Weltrekordler, weltrekordler, erfolgsautor, Fitnessexperte, Fitness Experte, fitness experte, Impulsvortrag Fitness, Impulsvortrag Gesundheit, Impulsvortrag Motivation, impulsvortrag, Motivationstrainer für Unternehmen, Motivationstrainer für Mitarbeiter, lifechallenge, Lifechallenge, lifechallenge strategie, Lifechallenge Strategie, Life Coach, life coach, Lifecoach, Life Coaching, Lifecoaching, Life coaching, Life Coach Ausbildung, Life Coach Lizenz, Lifechallenge Strategie Coach, lifecoaching, life coaching, Selbstmanagement, selbstmanagement, nachhaltige Seminare, Nachhaltigkeit, nachhaltige Programme, Ziele erreichen, ziele erreichen, Zielerreichung, Wie erreiche ich Ziele, Ziele, Zielerreichung auf langer Strecke, Ziele nachhaltig erreichen, Managementschulung, Management Schulung, Schulung für Management, Schulung für Manager, Schulung für Führungskräfte, Kommunikationsseminar, Kommunikationsseminare, Kommunikation Seminar, Motivationsvortrag, Motivationsvorträge, motivationsvortrag, motivationsvorträge, Inhouse Seminare, Inhouse Seminar, inhouse seminar, inhouse seminare, Inhouseseminare, Motivationsseminar, moitvationsseminar, Motivations Seminar, Trainee, trainee, Traineeprogramm, Trainee Programm, Schulung für Trainee, Weiterbildung für Trainee, Motivationscoach, Motivation Coach, Motivationscoach für Sportler, Motivationscoach für Politiker, Motivationscoach für Führungskräfte, Motivationscoach für Geschäftsführer, Motivationscoach für Angestellte, Motivationscoach für Unternehmen, Motivationscoach für Privatleute, Motivationscoach für VIP, Motivationscoach Neuss, Motivationscoach Düsseldorf, Motivationscoach Köln, Motivationscoach Meerbusch, Motivationscoach Frankfurt, Motivationscoach Stuttgart, Motivationscoach München, Motivationscoach Hamburg, Motivationscoach Berlin, Motivationscoach Bremen, Motivationscoach Mönchengladbach, Motivationscoach Dortmund, Motivationscoach NRW, Motivationscoach für Persönlichkeiten, Führungskräftecoaching, Führungskräfte Coaching, Coaching für Führungskräfte, Stresstest, Motivationstest, Motivations Test, Stress Test, Motivationsdiagnostik, Stress Diagnostik, Mitarbeiter motivieren, Coaching Akademie, Vortrag halten, Impulsreferat, Zielvereinbarung, Ziele, Mitarbeiterführung, Erfolg, Kommunikation, nonverbale Kommunikation, Sprache und Kommunikation, Disziplin lernen, Selbstdisziplin, erfolgreich, Willenskraft, Konzentration steigern, Vergesslichkeit, Mnemotechnik, Gedächtnistraining, Vokabeln lernen, Menschen lesen, Vertrauen, Vertrauen aufbauen, Verzeihen, Vergebung, Strategie, Strategie Ziele, Reiss Profile Test, Persönlichkeitstest, glücklich sein, Gutes tun, Ultramarathon, schnell abnehmen, Sixpack, Misserfolg, Scheitern
Vokabeln lernen mit der Geschichtenmethode

Lernenden besonders kreative Geschichten zu hören. Wenn dir zu Schlüsselworten rasch eine gesamte Kette von Assoziationen einfällt, dann verwende sie für deine Geschichte. Dabei ist es nur wichtig, dass im Kern stets der Schlüsselbegriff die entscheidende Rolle spielt. Denn Geschichten, die zu aufwendig sind, erschweren dir das Vokabeln lernen. Bei manchen Vokabeln ist jedoch ein kreativer Einsatz erforderlich. Als Beispiel kann hier das englische Wort confession genommen werden, das Beichte oder auch Geständnis bedeutet. Dann folgt die Schlüsselgeschichte: Peter gehört der katholischen Konfession an und geht daher regelmäßig zur Beichte. Zu dieser Szene gehört auch ein detailreiches Bild dazu.

Kombinationstechnik für schnelleres Vokabeln lernen

Warum nicht beim Vokabeln lernen die Karteikastentechnik mit der Schlüsselwortmethode kombinieren? Um noch effektiver zu lernen, nutzt du einfach das Beste von den Lernmethoden. Somit gleichst du die beiden Schwachstellen von Karteikasten sowie der Schlüsselwortmethode aus: Der Karteikasten wird interessanter und die Schlüsselwortmethode systematischer. Als weitere Dimension notierst du die Schlüsselwörter auf die Karteikarte, die dir dann beim Erinnern der Vokabeln schneller hilft. Die Karteikastentechnik, Schlüsselwortmethode oder eine Kombination der beiden Lernmethoden kann dir helfen, in 90 Tagen die gewünschte Fremdsprache zu lernen.

Trainingsplan Ultramarathon

5t250km Laufen: Trainingsplan W1-4


Trainingswoche 1

 

vormittags

nachmittags

Montag

4 x 100 m Laufen mit 2 Minuten Pause, 2 x 200 m mit 4 Minuten Pause,

1 x 400 m, Tempo nicht mehr als 2-5 Sekunden langsamer werden

Kreuzheben 2 x 8 mit 180 Sekunden Pause

Dienstag

44 BEST BODY WEIGHT EXERCISES

Tabata 60 : 30*, 1 Durchgang

  1. Mountain Climbers
  2. Dragon Walk
  3. Jumping Lunges
  4. Pike Roll out
  5. Burpees
  6. Hanging Knee to elbow
  7. Frozen V-Sit
  8. Spiderman Pushup
  9. Single Leg Burpee
  10. Hindu Pushups
  11. Diamond Pushups

Mittwoch

Bankdrücken 8 Sätze a 3 Wdh. „auf die Minute“**

Double Unders (max. Wdh) + 2 Sit-ups

50, 40, 30, 20, 10

Donnerstag

2 x 800 m „auf 5 Minuten“, Tempo nicht mehr als 5 Sekunden langsamer werden

Freitag

Samstag

3 Runden mit maximaler Wiederholungszahl: Klimmzüge (kein Zeitlimit), 1 Minute Pause, Kettlebellswings 32 kg, 1 Minute Pause

Sonntag

5 km Zeittest

*Tabata: 60:30 = 60 Sekunden Belastung mit max. Wiederholungszahl, 30 Sekunden Pause ** auf die Minute = Du lässt eine Stoppuhr mitlaufen und startest immer zur vollen Minute

 

 

Trainingswoche 2

 

vormittags

nachmittags

Montag

100 m, 2 min Pause

200 m, 3 min Pause

400 m, 5 min Pause

200 m, 3 min Pause

400 m, 5 min Pause

200 m, 3min Pause

100 m, Auslaufen

Kniebeugen 10 x 2 Wiederholungen „auf die Minute“ mit 80% 1 RM

10 Minuten Pause

Kreuzheben 8 x 1 Wiederholung „auf die Minute“ mit 90% 1 RM

Dienstag

44 BEST BODY WEIGHT EXERCISES

Tabata 60 : 30, 1 Durchgang

12. Lawn Mower Extension

13. Archer Pushup

14. Fingertip Pushup

15. Hanging leg raise

16. Clapping Pushup

17. Single leg box jump

18. Chest tap pushup

19. Archer pullup

20. Clapping pull ups

21. Crucifix pushup

22. Hanging wipers

Mittwoch

7 Runden auf Zeit: Power Clean 3 Wiederholungen mit 52kg (verwende ein 8RM-Gewicht) + 10 Klimmzüge

Donnerstag

3 x 800 m auf 4:30 Minuten, das Tempo der letzten Woche halten oder schneller

Freitag

Samstag

Bankdrücken: 5, 5, 5, 3, 3, 3, 1, 1, 1

2-3 Minuten Pause zwischen den Durchgängen

Sonntag

10 km Zeittest

 

 

 

 

Trainingswoche 3

vormittags nachmittags
Montag 200 m Laufen/ 2 min Pause

200 m Laufen/ 2 min Pause

1 Kilometer Laufen/ 5 min Pause

200 m Laufen/ 2 min Pause

200 m Feierabend!

30 Clean and Jerk mit 60 Kilo auf Zeit
Dienstag

44 BEST BODY WEIGHT EXERCISES

Tabata 60 : 30, 1 Durchgang

23. Hanging leg raise to lever

24. One arm hanging leg lifts

25. Pistol squat

26. L-Seat

27. Maus thai pushups

28. Dragon flags

29. Ab crunsh shredder dips

30. Triple clap pushups

31. Lalanne pushups

32. Muscle ups

33. Standing wheel roll outs

Mittwoch 21, 15, 9 Wiederholungen auf Zeit mit 100 Kilo Kreuzheben, Handstand und Liegestütz
Donnerstag 45 sek Laufen/ 45 sek Pause

1:30 min Laufen/ 1:30 min Pause

3:00 min Laufen/ 3:00 min Pause

(Sequenz 3 mal wiederholen)

Freitag
Samstag 10 Minuten lang: 5 Klimmzüge, 10 Liegestütz, 15 Kettlebellswings
Sonntag 800 m Zeittest, 10 min Pause + 3 x 800 m alle 4:30 Minuten

 

Trainingswoche 4 (Höllenwoche)

 

vormittags nachmittags
Montag 10 x 400 m mit 2 Minuten Pause 5 Front-Kniebeugen mit 75% 1RM, „auf die Minute“, 5 Minuten lang

10 Minuten Pause

Stoßen mit Langhantel 8×1 „auf die Minute“ mit 90% 1RM

Dienstag

44 BEST BODY WEIGHT EXERCISES

Tabata 60 : 30, 1 Durchgang

34. Bodyweight triceps extension

35. One arm pushup

36. One arm, one leg pushup

37. Tight slap pushup

38. Aztec pushup

39. Superman pushup

40. Ring Dips

41. Hannibal for King leg flutters for men

42. One handed dap pushup

43. Back flip burpees

44. 360 Pushup

Mittwoch

Kettlebellswings 32kg 5 Minuten

Donnerstag 3 x 1 km Vollgas mit 5 min Pause 8 km Lauf
Freitag
Samstag 2 x 2,5 km Laufen mit 5 min Pause Kreuzheben (1,5-fache Körpergewicht), Bankdrücken (Körpergewicht), Cleans (3/4 Körpergewicht) 10, 9, 8, …. 1
Sonntag 10 km Zeittest

Portugiesisch lernen – Lernmaterial


Portugiesisch lernen – Lernmaterial

Auf dieser Seite findest Du alles mögliche Lernmaterial für Portugiesisch . Ob Filme, Serien, Bücher, Podcasts oder Hörbücher. Alles was Dir dabei hilft die portugiesische Sprache zu lernen ist hier aufgelistet.

Diese Liste wird derzeit noch vervollständigt. Demnächst wird es auch mehr Details zu den einzelnen Sachen geben. Wenn Du weitere Vorschläge hast, dann schreib ein Kommentar. Es wird dann ebenfalls hier aufgenommen.

Filme

  • Die besten Filme aus Portugal auf Moviepilot
  • Beste portugiesischsprachige Filme bei IMDb

 Serien

  • Populärste portugiesischsprachige Serien: IMDb
  • Liste portugiesischer Serien auf Wikipedia
  • Beste brasilianische Serien auf Mosalingua

Videos

  • Aktuell populäre Videos in Spanien auf YouTube
  • Videos auf Portugiesisch: BBC
  • Portugiesischsprachige Videos mit portugiesischen Untertiteln: Amara

Fernsehen

  • Portugiesischer Fernsehkanäle: RTP & SIC & TVI

Bücher

  • Portugiesischsprachige Bücher auf Amazon
  • Kostenlose Hörbücher bei LoyalBooks
  • Lehrbücher für Portugiesisch auf Amazon

Texte

Vokabeln

Vorgedruckte Karteikarten:

Podcasts

Nachrichten

Portale

5t250km Laufen

5t250km Laufen: Das Training – verschiebe deine aerobe Schwelle


Verschiebe deine körperlichen Grenzen

 

Aufbauend auf den Ausführungen von Timothy Ferriss in seinem Buch „Der 4 Stunden Körper“ haben wir hier versucht den Plan weiter zu verbessern und in der Wüste von Atacama mit großem Erfolg zu testen.

Um die Laufleistung innerhalb von 12 Wochen auf 250km zu steigern, musst du ein paar natürliche Grenzen deines Körpers verstehen.

Der Kohlenhydratspeicher in Leber und Muskulatur reicht während der Laufbelastung, abhängig von Ernährungsverhalten und Muskelanteil, ca. 45-60 Minuten. Selbst wenn stündlich 200-600 Kalorien nachgefüllt werden, mehr kann der Körper nicht aufnehmen, wird der Speicher leer sein, bevor du die Ziellinie eines Ultramarathons erreichst. Das ist der Punkt, wo du dann im Rennen einfach wie gegen eine Wand rennst und stehen bleiben musst.
Read more

Sprache lernen in 90 Tagen

Challenge #2 von 11: Sprache lernen in 90 Tagen


 

Mehrere Sprachen sprechen, sich Namen, Gesichter und Zahlen merken – all das können Genies mit Leichtigkeit in kurzer Zeit.

In den nächsten 90 Tagen lerne ich mit Hilfe eines innovativen Lernsystems und einem Sprachgenie-Programm Portugiesisch. Währenddessen stelle ich hier Lerntechniken, Speedreading-Methoden und Merksysteme vor, mit denen du deine Gehirnleistung immens steigern wirst. Wenn wir das in unseren Seminaren machen, gibt es immer ein Vorher-/ Nachher-Test. Der beste Teilnehmer bis jetzt, hat innerhalb eines Tages seine Gehirnleistung um sagenhafte 600% gesteigert.
Read more

Erfolgs-Axiome, The One Challenge, TOC, The 1 Challenge, Chris Ley, Chris Ley Challenge, Erfolg, Misserfolg, Scheitern, erfolgreich scheitern

1,5 Kilo Hühnchen für den Bettler vor dem Supermarkt


Keiner wollte mir glauben!

 

„Hast du mal nen Euro für mich?“, fragte mich der Bettler vor dem Supermarkt. „Nein, aber ich gehe jetzt einkaufen. Kann ich dir etwas mitbringen?“, antwortete ich. „Hühnchen zum Braten für zuhause für die Kinder.“

In der 1. von 11 Challenges in der The1Challenge habe ich einen Monat lang jeden Tag eine gute Tat getan. Jeden Tag hatte ich den Fokus auf einem anderen Bereich unserer Welt und unseres Miteinander. In diesem Artikel liest du was ich erlebt habe, was das Gute tun bei mir positiv verändert hat und wie du damit erfolgreicher werden kannst.
Read more

gute Tat

Erfolgreiche Menschen sind immer hilfsbereit und engagieren sich auch


Erfolg haben & Gutes tun hängen zusammen!

Erfolgreiche Menschen teilen ihr Wissen und Können gerne. Das unterscheidet sie von vielen Menschen, die gerne erfolgreich wären, es aber nicht wirklich sind. Aber woran liegt es, dass sich Menschen darin unterscheiden, ob sie gerne Gutes für andere tun oder nicht? Ob sie ihre Unterstützung anbieten oder für sich behalten? Die Antwort ist leicht: Wer erfolgreich ist, ist mit sich selbst zufrieden. Das ist zumindest die Regel.
Read more

the1challenge

Der glücklichste Mensch der Welt


Der glücklichste Mensch der Welt

 
„Ich bin unglücklich, weil mein Job mich nervt, mein Chef doof ist, weil ich nicht den richtigen Partner finde und alle anderen glücklicher sind als ich.“ Kommt dir so oder so ähnlich bekannt vor? Super, dann wirst du diesem Artikel mit Spannung lesen.
Egal zu welchem Zeitpunkt deines Lebens du diesen Artikel liest, du hast jetzt die Chance, der glücklichste Mensch der Welt zu werden. Ja wirklich und zwar in dem du mal an andere denkst!

Read more